Biographie

Zur Person:

Am 28. Mai 1960 in Bonn geboren, aufgewachsen in Remagen-Kripp. Nach dem Abitur am Aloisiuskolleg Bonn-Bad Godesberg Studium der katholischen Theologie und Philosophie in Trier, München und Jerusalem.

1987 Diakonatsweihe und Dienst an der Basilika St. Paulin in Trier. 1988 Priesterweihe, anschließend drei Jahre Kaplan im Pfarrbezirk Adenau in der Eifel. Beginn der Arbeit an Verkündigungsbeiträgen für Radio und Fernsehen – z. B. für die Sendungen “So gesehen” (SAT.1), “Pfarrer im Frühstücksfernsehen” (RTL) oder “Kunst und Botschaft” (RTL). Von 1991 bis 1995 Schulpfarrer an der Alfred-Delp-Schule in Hargesheim und Pfarrer der Gemeinde St. Nikolaus in Bad Kreuznach.

Zusatzausbildung als Hörfunk- und Fernsehjournalist beim Saarländischen Rundfunk. SWR und SR waren seitdem Schwerpunkte der Arbeit als “Wanderprediger im Mediendschungel”. Zusätzlich Seelsorgeauftrag in den Gemeinden des Pfarrbezirks Auersmacher, später in der Stadtseelsorge an der Basilika St. Johann in Saarbrücken. Von 1999 bis 2011 war er Sprecher in der ARD Sendung “Das Wort zum Sonntag”(1999 Fernsehpreis “Goldener Gong”)

2003 Berufung in die Trierer Bistumsleitung durch Bischof Dr. Reinhard Marx und Ernennung zum Ordinariatsdirektor und Leiter der Hauptabteilung “Kommunikation, Bildung, Medien und sozialpastorale Dienste” im Bischöflichen Generalvikariat. Ab 2004 zusätzlich Domvikar am Hohen Dom zu Trier. Ostern 2006 Ernennung zum Monsignore (Päpstlicher Ehrenkaplan) durch Papst Benedikt XVI. Seit der Neustrukturierung des Bischöflichen Generalvikariats von 2006 bis 2012 Aufbau und Leitung des neuen Strategiebereichs “Kommunikation und Medien” als einer der sechs Direktoren in der Bistumsverwaltung.

 2013 Rückkehr auf eigenen Wunsch in die Gemeindeseelsorge, Kooperator in der Pfarreiengemeinschaft Waldrach und beauftragt mit medialer Verkündigung.

Mitglied im Rundfunkrat des SWR (für die fünf katholischen Bistümer im Sendegebiet Rheinland Pfalz) und bis 2015 Vertreter des SWR im ARD Programmbeirat

Hinterlasse ein Kommentar

Du musst dich Anmelden um diesen Artikel zu kommentieren.